Einsatzstichworte

Bei der Alarmierung von Feuerwehren werden oft standardisierte Einsatzstichworte verwendet, um schnell und präzise den Einsatzgrund zu kommunizieren. 

Diese Stichworte dienen dazu, den Einsatzkräften eine erste Orientierung über die Art des Einsatzes zu geben, damit sie entsprechende Maßnahmen ergreifen können. Oft werden sie in Kombination mit genauen Einsatzorten und weiteren Details übermittelt, um eine effektive Einsatzplanung zu ermöglichen. 

Hier sind einige Einsatzstichworte:



  •  Brandeinsatz


    F 0
    Brand: Baum, Böschung, Entstehungsbrand, Müllcontainer, Unrat, Kleinfläche  bis 10 qm oder ähnliche Meldebilder, gelöschtes Feuer, Brandnachschau 

    F 1
    Brand: PKW, Rauchmelder, Strohballen, unklare Rauchentwicklung, größere Flächen bis 250 qm oder ähnliche Meldebilder

    F 2
    Brand: Wohnung, Dachstuhl, Keller, Garage, Schuppen, Schornstein oder ähnliche Meldebilder 

    F 2Y
    Brand: wie F 2 mit Menschenleben in Gefahr 

    F 3
    Brand in Großgebäuden: Bauernhof, Hotel, Gewerbebetrieb, Lagerhalle, Schrottplatz, Tankstelle oder ähnliche Meldebilder, Explosionen 

    F 3Y
    Brand: wie F 3 mit Menschenleben in Gefahr

    F 4
    Brand: Pflegeheim, Schule, Kindergarten, Krankenhaus, Schwimmbad oder ähnliche Meldebilder

    F 4 Y
    Brand: wie F 4 mit Menschenleben in Gefahr

    F BMA
    Brand: Auslösen einer Brandmeldeanlage 

    F LKW
    Brand: LKW, Busses, Mähdrescher, Trecker, Baumaschinen, Wohnmobile oder ähnliche Meldebilder 

    F LKW Y
    Brand: wie F LKW mit Menschenleben in Gefahr

    F FLÄCHE
    Brand: Wald, Großflächen über 250qm oder ähnliche Meldebilder 

    F SCHIFF
    Brand: Boot, Fähre, Schiff oder ähnliche Meldebilder

    FLUGZEUG Y
    Abgestürztes oder brennendes Flugzeug mit Menschenleben in Gefahr
     
     
     
  •  Hilfeleistung


    H 0
    Wasser im Keller, Eigentumssicherung, Gegenstand (z.B. Baum) auf der Straße, Tierrettung, Verkehrsabsicherung, Ölspur bis 50 m, auslaufende Betriebsstoffe bis 50 l, PKW Bergung, Leichenbergung, Traghilfe Rettungsdienst (RD) ohne Drehleiter (DLK) oder ähnliche Meldebilder

    H 1
    Ölspur größer 50 m, Fahrzeug umgestürzt, auslaufende Betriebsstoff mehr als 50 l oder ähnliche Meldebilder

    H 1 Y
    Notfall-Türöffnung, Person im Aufzug, Tragehilfe für den Rettungsdienst oder ähnliche Meldebilder

    H 2
    Personensuche oder ähnliche Meldebilder

    H 2 Y
    Personensuche mit Menschenleben in Gefahr, LKW Bergung oder ähnliche Meldebilder

    H Geländerettung
    Rettung in unwegsamem Gelände

    H TÜR
    Türöffnung, Person in Aufzug oder ähnliche Meldebilder

    H Ausleuchten
    Ausleuchten von Einsatzstellen

    H ABST
    Person: in Absturzgefahr, droht zu springen oder ähnliche Meldebilder

    H DLK
    Ausleuchten Drehleiter (DLK), Tragehilfe DLK

    H ZUG Y
    Bahn als „Täter“, Person unter Zug, Kollision einer Bahn mit einem Fahrzeug oder ähnliche Meldebilder

    H Einsturz
    Gebäudeeinsturz, Bauunfall, Kran umgestürzt oder ähnliche Meldebilder

    H Einsturz Y
    wie H Einsturz mit Menschenleben in Gefahr

    H Höhenrettung
    Rettung aus besonderen Höhen oder Tiefen

    H WASSER 1
    Einsätze auf kleineren Gewässern aller Art

    H WASSER 2
    Einsätze auf großen Gewässern und Flüssen, Bergung von Gegenständen aus großen Gewässern, Öl auf Gewässer, Eiseinbruch, Gewässerverschmutzung oder ähnliche Meldebilder

    H WASSER 2 Y
    Person in Gewässer

    H KLEMM 1 Y
    Eine Person eingeklemmt in PKW, Maschine, eine Person verschüttet, eine Person / Tier in Zwangslage oder ähnliche Meldebilder

    H KLEMM 2 Y
    Mehrere Personen eingeklemmt in PKW, Maschine, mehrere Personen verschüttet, mehrere Personen / Tiere in Zwangslage oder ähnliche Meldebilder

    H KLEMM LKW 1 Y
    Eine Person eingeklemmt in Bus, LKW

    H KLEMM-BRENNT Y
    Person eingeklemmt, Fahrzeug brennt

    ZUGUNFALL
    Zugunfälle bei denen die Bahn selbst betroffen ist

    ZUGUNFALL Y
    wie ZUGUNFALL mit Menschenleben in Gefahr
     
     
  •  Gefahrgut


    ABC 1
    Gasgeruch, CO-Austritt, unklare Erkundungslage, einzelne Gasflaschen oder ähnliche Meldebilder

    ABC 2
    Brennendes Gas, Gasaustritt, kleinere auslaufende Gebinde oder ähnliche Meldebilder

    ABC 2 Y
    wie ABC 2 mit Menschenleben in Gefahr

    ABC 3
    Brennendes Gefahrgut, Gefahrgutunfall, ausströmendes Gefahrgut größer 10 Liter, radioaktive Gefahren oder ähnliche Meldebilder

    ABC 3 Y
    wie ABC 3 mit Menschenleben in Gefahr
     

 

Letzter Einsatz

Erkundung
21.07.2024 um 14:24 Uhr
Zersen
Nr.101/2024

 

 

 

Stromausfall

 

Adresse

Stadtfeuerwehr Hessisch Oldendorf
Steinbrinksweg 1
31840 Hessisch Oldendorf
E-Mail: info@stadtfeuerwehr-ho.de